Meißen Rauhental

Im Jahr 2013 konnten wir unsere Fläche um 0,3 ha im MEISSNER RAUHENTAL erweitern. Die Lage haben wir von Grund auf umstrukturiert.  Nun darf hier SCHEUREBE wachsen – in Nachbarschaft zu unserer jungen GRÜNER-VELTLINER-Anlage.  Besonders interessant ist, dass sich durch das Rauhental eine kleine KALKSANDSTEIN-ADER zieht. Die Weine von dieser Lage werden von einer angenehm fruchtigen Säurestruktur geprägt und reifen durch die tiefgründigen Löß-Lehm-Böden sehr körperreich und fruchtig.

Unser Großprojekt 2020 wird die Neuanlage der Trockenmauern sein.