Warum wir noch warten

Liebe Genussmenschen,

allerorten wird gelockert und eine Vielzahl von Hygienekonzepten wird auf geduldiges Papier gebracht. Ja – auch für uns gäbe es die Möglichkeit, unseren kleinen Ausschank wieder zu öffnen. Mit allerlei Auflagen, aber immerhin. Wir haben uns derzeit trotzdem schweren Herzens dagegen entschieden, die Weine einzukühlen, unseren Hof für euch zu dekorieren und den Flammkuchenofen anzuheizen.

Der Grund dafür ist, dass in unserem kleinen Betrieb die komplette Hauptarbeit bei Stefan liegt. Derzeit „brummt der Berg“ – die Vegetation schießt, die Laubwände müssen gebändigt werden, der Boden braucht Zuwendung und und und  – der Grundstein für gesundes, qualitativ hochwertiges Traubengut wird jetzt gelegt. Das Risiko, dass Stefan aufgrund eines Corona-Falls in Quarantäne muss, ist einfach zu hoch. Wir können es uns einen solchen Ausfall schlicht nicht leisten. Schließlich möchtet ihr auch 2021 feine Weine im Glas haben.

Wir hoffen sehr, dass wir uns bald gesund und munter wiedersehen. Als Trostpflästerchen liefern weiterhin ab 12 Flaschen versandkostenfrei (schaut einfach mal unter „Weinbestellung“)

Achso – unser 2018er Zweimalrot ist gefüllt (wir sind begeistert ♥).

Bis bald – eure Bönschis

WIR LIEBEN ES, WENN SICH MENSCHEN BEGEGNEN. DESWEGEN MACHEN WIR WEIN. MIT LEIDENSCHAFT.